SSG-Nachwuchs schlägt Wellen – DMSJ Landesentscheid

admin

Jüngste Staffelschwimmer dominieren beim DMSJ-Landesentscheid

Für den Landesentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbs im Schwimmen der Jugend am 26. und 27.10. im Hildesheimer Wasserparadies konnten sich neun Mannschaften der SSG Braunschweig qualifizieren. Mit der Ausbeute von zwei Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille konnten die Schwimmer und ihre Trainer sehr zufrieden sein.

Einen besonders starken Eindruck hinterließen die Aktiven der Jugend E in den Jahrgängen 2010/2011. Die jungen Sportler schwammen Staffeln über 4×50 Meter Freistil, Brust, Rücken und Lagen. Die Mixed-Mannschaft mit Tom Barnett, Emma Heiles, Levi Heuer und Clara Lou Küsel (alle 2010, PSV) gewann mit einer Zeit von 11:36,92 Minuten Gold und ließ die zweitplatzierte Mannschaft von W98 Hannover mit einem deutlichen Vorsprung von 25 Sekunden hinter sich. Ebenso Gold gewann die weibliche Mannschaft mit Anne Brown (2010), Anna Melina Dlugocz (2010), Maja Junia Döppner (2011), Vanessa Peca (2010) und Laura Welzel (2010, alle PSV) mit einer Gesamtzeit von 12:45,68 Minuten. Die Jungenmannschaft mit Thies Magnus Golbeck (2011, PSV), Benjamin Haig (2010, PSV), Yannick Jung (2011, PSV), Tamino Koch (2011, Germania/PSV), Brian Kraft (2011, PSV) und Jannick Olsen (2011, Ölper) gewann mit 13:11,38 Minuten die Silbermedaille.

Als Trainerin der Basisgruppe der SSG Braunschweig hob Heike Belhustede besonders die Leistungen der jüngsten Schmetterlingsschwimmer hervor: „Maja Junia Döppner, Thies Magnus Goldbeck und Tom Barnett gingen für ihre Mannschaften über die technisch sehr anspruchsvolle und anstrengende Schmetterlingsstrecke an den Start und alle drei schwammen tolle Zeiten. Damit konnten die Lagenstaffeln unseren Erfolg perfekt machen!“

In der Wertung der weiblichen Jugend B wurden Staffeln über 4×100 Meter in allen Einzellagen sowie eine Lagenstaffel geschwommen. Hier gewann die Mädchenmannschaft der SSG Braunschweig mit Leni Jacobi (2005), Alina und Maja Lutz (2005), Luisa Mahler (2005, alle Ölper) und Diren Özmen (2004, PSV) mit einer Gesamtzeit von 24:21,09 Minuten die Silbermedaille. Die Mädchenmannschaft der weiblichen Jugend D gewann mit 25:54,58 Minuten Bronze. Über 4×100 Meter Freistil, Brust, Rücken und Lagen sowie 4×50 Meter Schmetterling waren Nora Brown (2008, PSV), Daniella Ramsey (2008, PSV), Jil Sandmann (2008, PSV), Tabea Schoemaker (2008, Ölper) und Katharina Scholz (2008, PSV) erfolgreich am Start.

Die männliche Jugend D der SSG schrammte mit Platz vier knapp am Podium vorbei, die Jungenmannschaften der Jugend B und C belegten den sechsten Platz. Platz sieben erreichte die Mädchenmannschaft der weiblichen Jugend C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.