Erfolgreiches Wochenende für unsere Karatekas

admin
 
 

Bronze, Silber und Gold - Erfolg kennt kein Alter!

Am Samstag, den 2. November 2019, war es wieder soweit: die Harzmeisterschaften in Ilsenburg gingen an den Start. Zum Ende des Jahres lockte die kleine Stadt in Sachsen-Anhalt über 57 Vereine an. Für viele ist es das Wettkampfhighlight zum Jahresende. Natürlich waren auch die Karatekas des PSV Braunschweigs wieder erfolgreich dabei und haben ordentlich Pokale abgeräumt. Den ersten Platz holte sich Alexander Nötzold in der Kategorie Kata U10. Das Kata-Team, bestehend aus Alexander, Carlos und Bent, erkämpften sich auch den 1. Platz. Ebenfalls erfolgreich war das weibliche Kata-Team in der Kategorie U12 mit den drei Neffati-Geschwistern, die den 2. Platz erlangten.
Aber nicht nur die Jugend war an dem Wochenende erfolgreich, sondern auch die erwachsenenden Kämpfer*innen des Braunschweiger Polizeisportvereins. Yanhui Qin belegte in der Kategorie Kata (Ü30) den 2.Platz. Ebenfalls aufs Siegertreppchen durfte Alexandra Reißmann mit seinem 3.Platz. Der Kämpfer Björn Neubauer holte, trotz starkem Gegner, den Sieg in der Trostrunde in der Kata-Kategorie Ü30. Der Trainer Yusuf Kolosoglu war stolz über die Leistungen und äußerte dies wie folgt:
,,Es ist sehr erfreulich, dass der Nachwuchs, aber auch ganz besonders die Ü30 Kata, in so kurzer Zeit solche Erfolge hat. Karate kennt halt kein Alter, egal von 7 bis 77 Jahren oder Eltern mit Kindern. Hier dürfen alle ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.“ Der PSV Braunschweig sieht das genauso und wünscht allen Athleten*innen und den Trainern weiterhin sportliche Erfolge.
 

Hast auch du Interesse an Karate im PSV, dann informiere dich gern unter http://www.psv-braunschweig.de/karate/ oder melde dich bei Adama unter 0172 5436357.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.