Anmeldung ab sofort möglich! AlltagsTrainingsProgramm (ATP) für Menschen ab 60 Jahren – Start am 15.01.2020

Der erste Kurs des AlltagsTrainingsProgramms für Interessierte ab 60 Jahren startet am 15.01.2020, mittwochs von 10-11 Uhr im Gymnastikraum des Bürgerbadeparks. Der Kurs hat eine Dauer von 12 Wochen (bis 01.04.) und ist kostenfrei! Finanziert wird er durch Fördermittel der Bundeszentrale und des deutschen Turnerbundes. Anmeldung über oliver.nieden@psv-braunschweig.de

NEU ab Januar!! Offenes Training am 04.01.2020 beim Cricket!

Ab Januar erweckt der PSV eine Cricket-Abteilung zum Leben. Es handelt sich dabei um ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften, das in Deutschland jedoch noch recht unbekannt ist. Für alle Interessierten findet am 04.01.2020 ein offenes Training in der Sporthalle der Polizeidirektion (erreichbar über Springkamp) statt. Von 14:00-18:00 Uhr könnt ihr euch über die Sportart informieren, sie natürlich aber auch ausprobieren. Kommt vorbei und lasst uns die Sportart Cricket populärer machen! Anmelden könnt ihr euch unter raunak.Gupta@psv-braunschweig.de

Weihnachtsgala der SchwimmerInnen

27. Internationale Weihnachtsgala
Schnelle Zeiten unterm Weihnachtsbaum
 
Wenn es bei der Siegerehrung nicht nur Medaillen, sondern auch Weihnachtsmannmützen gibt, dann
ist man auf der Braunschweiger Weihnachtsgala. Die 27. Auflage stand unter dem Zeichen des
Neubaus der 25- Meterhalle und so war zwar vieles wie immer aber eben auch einiges etwas anders.
So war die häufigste Frage des Wochenendes- in der Regel gestellt von sympathischen Menschen in
Weiß: „Wo bitte geht es zur Kampfrichtersitzung?“ Das Cafeteriazelt fanden dagegen fast alle allein,
nicht zuletzt wegen des leckeren Dufts nach Heimbs Kaffee und dem Zwergenlunch – Mittagessen.
Auch der Stand von Rollwen.de war direkt am Eingang nicht zu verfehlen.
Mit viel Einsatz von Trainern, Eltern und auch älteren Sportlern wurde unsere „Gala“ unter der
Leitung von Thorsten Fink vorbereitet. Für jedes Problem fand Thorsten eine Lösung. Den Titel „Mr.
Weihnachtsgala“ hat er sich nun endgültig verdient. Alles, was irgendwie mit Essen und Trinken zu tun
hatte, wurde von Claudia Laborius gemanaged, die ihr Cafeteria-Team wie immer gut im Griff hatte.
Ein großes DANKESCHÖN an euch beide! Auch bei unseren Gästen, die mit tollen Leistungen und
guter Laune ganz wesentlich zum Gelingen der 27. Internationalen Weihnachtsgala beigetragen
haben, bedanken wir uns ganz herzlich!
In festlicher, vorweihnachtlicher Stimmung wurden sportliche Spitzenleistungen gezeigt. Vier
Landesjahrgangsrekorde und sieben Veranstaltungsrekorde weist das Protokoll aus.
Mit 25,81 Sekunden hält Katharina Wrede nun den Veranstaltungsrekord über 50 Meter Freistil für
die SSG Braunschweig. Sie konnte die Finals über 50 Meter Freistil, Rücken und Schmetterling und 100
Meter Freistil gewinnen und außerdem das Weihnachtsfinale der punktbesten Sprinterinnen. Marco
Laborius wurde im Finale über 50 Meter Schmetterling Siebter und Ralf Pfefferkorn erreichte im 50-
Meter –Rückenfinale den achten Platz. Sehr erfreulich ist, dass auch drei junge SSG-Talente
Finalplätze ergattern konnten. Maya Lutz gewann im Finale über 50 Meter Brust sogar die
Bronzemedaille und schwamm im 50-Meter- Freistilfinale mit 28,45 Sekunden die Qualifikationszeit
für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Diese Chance ließ auch Martin Wrede nicht ungenutzt
und löste mit 24,85 Sekunden in seinem Finale auf dieser Strecke schonmal das Ticket für Berlin. Als
jüngste Finalteilnehmerin der SSG zog Mette Marie Fauck in die Finals über 50 und 100 Meter Rücken
ein und zeigte hier als Siebte beziehungsweise Fünfte, was in ihr steckt. Louis Gerlach erreichte über
50 Meter Rücken das Jugendfinale und schwamm ebenfalls über 50 Meter Freistil mit 27,03 Sekunden
die Qualifikationszeit für die DJM in Berlin.
Als sich 21 Sportler bei der Siegerehrung der Weihnachtsstaffel abklatschten, wurde es eng auf dem
Podest. Bent Lorenz Goldbeck, Giulia Michol (2007, Ölper), Katharina Wrede, Ralf Pfefferkorn, Marco
Laborius, Daniel Hohmann (1992, PSV) und Alina Kunth (2007, PSV) freuten sich über ihre
Silbermedaillen und die obligatorischen Weihnachtsmannmützen. Beim 200 Meter Team Rennen gab
es dagegen leichte Abstimmungsprobleme zwischen den Geschwisterpaaren Laborius/Wrede. Mit der
Silbermedaille konnten Sophia, Katharina, Marco und Martin dann aber sehr zufrieden sein.
Unsere Sieger:
PSV: Joke Ahrens (2004), Tom Barnett (2010), Maja Junia Döppner (2011), Mette Marie Fauck (2006),
Louis Gerlach (2006), Johanna-Katharina Giorgini (2005), Bent Lorenz Goldbeck (2008), Tamino Koch
(2011, auch Germania), Clara Lou Küsel (2010), Sophia Laborius (2002), Jessica Lilienthal (1996), Deniz
Özmen (2011), Diren Özmen (2004), Ralf Pfefferkorn (1985), Katharina Scholz (2008), Peter Schwenzer
(1982), Katharina Wrede (2002), Martin Wrede (2005)
 
Herzlichen Glückwunsch!
 

Cheerleader qualifizieren sich für Regionalmeisterschaft

Am 07.12.2019 fand die Landesmeisterschaft des Cheerleading und Cheerperformance Verband Niedersachsen in Wolfsburg statt. Unsere Cheerleader starteten mit einem Team, den Golden Twinkles Supreme, in der Kategorie der fünf bis elfjährigen. Trotz einer viel zu kurzen Vorbereitungszeit wagten sich die Mädels an die Verbandsmeisterschaft mit einem sehr starken Starterfeld. Von zehn startenden Teams in ihrer Kategorie belegten sie den 6. Platz und konnten sich durch ihre gute Punktzahl für die Regionalmeisterschaft im Februar qualifizieren. Die 13 Mädels haben nicht nur ihre Trainerinnen, sondern auch die über 50 mitgereisten Fans stolz gemacht.

SchwimmerInnen der SSG holen Medaillen bei Landesmeisterschaften

SSG wieder erfolgreich- auch die SchwimmerInnen des PSV sind wieder dabei!
 
Sören Novin, Cheftrainer der SSG Braunschweig, konnte stolz auf seine Mannschaft sein. „Alle
Sportler haben an diesem Wochenende ihr Bestes gegeben und sich mit zahlreichen Bestzeiten und
Medaillen selbst belohnt. Ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen.“ Neun Gold-, sechzehn Silber-
und fünf Bronzemedaillen in den Jahrgangswertungen sowie zweimal Gold, zweimal Silber und
einmal Bronze in der Offenen Wertung und 36 Top-Ten-Platzierungen spiegeln die erfolgreiche Arbeit
nicht nur der Schwimm-Start-Gemeinschaft, sondern auch des Landesstützpunktes Braunschweig
wider. Katharina Wrede wurde für ihre Zugehörigkeit zum Nachwuchskader 1 des Deutschen
Schwimm-Verbandes ausgezeichnet und Sören Novin wurde als Cheftrainer des Stützpunktes
Braunschweig vom Landesschwimmverband geehrt.
Mit vier Jahrgangstiteln, und zwei Silbermedaillen in der Jahrgangswertung sowie zweimal Gold und
zweimal Silber im Offenen Finale war Katharina Wrede (2002, PSV) die erfolgreichste SSG-
Schwimmerin. Über 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil konnte sie die gesamte Konkurrenz hinter
sich lassen. Sophia Laborius (2002, PSV) konnte trotz eines großen Trainingsrückstandes zwei
Jahrgangstitel und Bronze in der Offenen Wertung über 400 Meter Freistil gewinnen. Maya Lutz
gewann einmal Gold und viermal Silber, ihre Schwester Alina viermal Silber in derselben
Jahrgangswertung. Mette Marie Fauck (PSV) konnte im Jahrgang 2006 eine Bronzemedaille gewinnen.
Martin Wrede (2005, PSV) gewann zweimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze in seinem
Jahrgang und war damit der erfolgreichste männliche Teilnehmer der SSG. Enno Mennenga (PSV)
zeigte mit seinen drei Silber- und zwei Bronzemedaillen im Jahrgang 2004, dass er seine Form
wiedergefunden hat.
Die 4×50 Meter-Freistilstaffeln in den Besetzungen Martin Wrede, Jonas Schäfer (1991, PSV), Daniel
Hohmann (1992, PSV) und Anil Sezen (1992, Germania) sowie Katharina Wrede, Sophia Laborius,
Alina Lutz und Maya Lutz rundeten mit den Plätzen vier und fünf das ausgesprochen gute
Mannschaftsergebnis ab.
 

Der PSV zu Besuch bei Radio 38

Gestern, am internationalen Tag des Ehrenamtes, folgten einige Ehrenamtler aus verschiedenen Abteilungen der Einladung zu Radio 38. Sie bekamen einen Einblick in die Räumlichkeiten und in die Arbeit eines Moderators. An dieser Stelle einen großen Dank an Andre Ehlers für die nette Führung! Der Abend endete anschließend mit einem warmen Getränk auf dem Weihnachtsmarkt.

Wir danken allen Ehrenamtlichen des PSV für ihr Engagement und wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit.