Grenzenlose Solidarität in Braunschweigs Vereinen-ein Artikel der Braunschweiger Zeitung vom 28.03.2020

admin

Grenzenlose Solidarität in Braunschweigs Vereinen

Der Stadtsportbund appelliert an alle Sportler, weiterhin hinter ihren Klubs zu stehen, auch wenn zurzeit nichts läuft.

Es ist sportlich die spannendste Zeit im ganzen Jahr. Die Hallensportarten wie Handball, Basketball und Volleyball biegen auf die Zielgerade mit den nahenden Entscheidungen über Titelgewinne, Auf- und Abstiege ein, genauso wie es im März und April der Fußball tut. Doch alles steht still. Nirgendwo rollt oder fliegt der Ball. Und auch der beliebte vereinsorganisierte Fitnesssport ruht. Das Coronavirus hat das gesamte sportliche Leben lahmgelegt. Und obwohl nichts geht, zahlen die Mitglieder weiterhin ihre Beiträge. Manch einer beschwert sich darüber, dass er bezahlen muss, ohne vom Verein eine Gegenleistung zu bekommen.
Andererseits geraten viele Mitglieder in diesen Tagen etwa wegen Kurzarbeit oder gar den Verlust des Arbeitsplatzes in Not, können jeden Cent mehr noch als sonst bestens gebrauchen für das tägliche Leben.
Das ist natürlich auch vielen Sportvereinen nicht entgangen, und sie überlegen, wie sie ihren Mitgliedern
helfen können.

Auch beim drittgrößten Verein in der Stadt, beim Polizei SV, herrscht große Solidarität unter den knapp 2300 Mitgliedern. Auf der Internetseite des Vereins heißt es: „Der Polizeisportverein möchte schon jetzt allen Betroffenen das Signal geben, dass wir hier hinsichtlich der Zahlung von Mitgliedsbeiträgen Rücksicht nehmen werden und entsprechende Erleichterungen vereinbaren.
Es soll keine Kündigungen der Mitgliedschaft aufgrund einer durch diese Krisensituation entstandenen Notlage geben. Unser Verein ist für alle Mitglieder auch eine Solidargemeinschaft, auf die wir uns alle verlassen können.“
„Wir haben noch keine Kündigungen wegen der Coronakrise, allerdings 26 neue Mitglieder, die
auch dabei bleiben wollen, wenn nichts geht“, sagt der PSV-Vorsitzende Roger Fladung stolz. „Es halten
alle die Treue.“

Quelle: Braunschweiger Zeitung, 28.03.2020 mit freundlicher Genehmigung der Redaktion

 

Den vollständigen Artikel findet Ihr auf unserer Facebook-Seite:

 

Grenzenlose Solidarität in Braunschweigs VereinenDer Stadtsportbund appelliert an alle Sportler, weiterhin hinter...

Gepostet von PSV Braunschweig - Polizeisportverein Braunschweig e.V. am Dienstag, 31. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.