Deutsche Meisterschaften der Masters „Kurze Strecke“ im Raffteichbad

admin
Thorsten Fink
Ralf Pfefferkorn
Das letzte Wochenende stand für die große Familie der Mastersschwimmer Deutschlands ganz im
Zeichen der Deutschen Meisterschaften der Masters „Kurze Strecke“ im schönen Braunschweiger
Raffteichbad ausgerichtet von der SSG Braunschweig.
 
Über 500 Aktive im Alter von 20 bis 91 Jahren kämpften um die Medaillen, stellten 28 Deutsche, drei
Europa- und sogar zwei Masters-Weltrekorde auf. Und das in einem norddeutschen Freibad!!!
Die tolle Stimmung, die auch ein paar kräftigen Regengüssen standhielt, werden wir alle mit in die
nächsten Wochen nehmen. Auf die Impfquote von 94% aller Anwesenden am Samstag können wir
alle stolz sein- damit haben wir gezeigt, wie es in Zukunft weitergehen kann.
 
Aber auch die sportlichen Leistungen unserer PSV-Masters konnten sich sehen lassen. Am Start
waren Alexander Schröder, André Rachow, Anke Svensson, Benedikt Fuhrmann, Enno Bublitz, Inga
Mädge, Jessica Lilienthal, Nina Tiesler, Peter Schwenzer, Ralf Pfefferkorn, Tessa Falk, Thorsten Fink
und Tom Wittig.
 
Ralf Pfefferkorn war mit drei Gold- und einer Silbermedaille unser erfolgreichster Starter gefolgt von
Peter Schwenzer mit zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen. Anke Svensson und Thorsten Fink
konnten je eine Bronzemedaille gewinnen.
Wir gratulieren unseren Schwimmer*innen zu ihren tollen Leistungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.