Ab 01.01.2022 Taekwondo

Der Polizeisportverein erweitert sein Angebot im Bereich Kampfsport um die Abteilung Taekwondo.

Dem Verein ist es gelungen 3 renomierte und engagierte Trainer*innen zu finden die Taekwondo leben und besonders für Kinder ein aktraktives Training anbieten.

Das Training findet Montags 16:00 – 18:00 Uhr und Donnerstags 17:00 – 19:30 Uhr in der Turnhalle der BBS V, Leopoldstr. 32 statt.

Ein Schnuppertraining  ist nach Voranmeldung unter geschaeftsstelle@psv-braunschweig.de  möglich. 

Endlich wieder ein Volleyball-Turnier!

Nachdem wir, die Mixed-Volleyballmannschaft des PSV im Jahre 2019 erstmals und mit Erfolg, weil
mit viel Spaß, am 17. Volleyballturnier des SFC Harz-Weser in Osterode teilgenommen hatten, stand
am Sonntag, den 14.11.21, nach der coronabedingten Absage im letzten Jahr, endlich wieder eine
„lustige Ausfahrt“ in den Harz an.
Wir trafen uns an unserer Trainingshalle und brachen gegen 8:20 Uhr nach Osterode auf.
Ohne Zwischenfälle dort angekommen, wurden wir nett begrüßt und auf die Verhaltensregeln im
Rahmen von 2G hingewiesen. Nach dem Umziehen ging es dann auch recht schnell los. Gespielt
wurde bei einem Teilnehmerfeld von 20 Mannschaften in 4 gelosten Startgruppen zu je 5
Mannschaften.
Die beiden Erstplatzierten der Gruppen spielten um die Plätze 1 bis 8, die Dritt- und Viertplatzierten
um die Plätze 9 bis 16 und die 5ten jeder Gruppe in der „Trostrunde“ um die Plätze 17,18,19,20.
Gespielt wurden pro Spiel jeweils 2 Sätze á 10 Minuten. Die straffe Organisation war notwendig, um
die doch immense Anzahl an Spielen in einer erträglichen Turnierzeit über die Bühne zu bekommen.
Leider war das Losglück unserem Teamkapitän Alex nicht wirklich hold, so dass wir in der so ziemlich
stärksten Gruppe, welche u.a. die letztendlich Erst- und Zweitplatzierten des Turniers stellte, die
Vorrunde bestreiten mussten.
Dementsprechend gingen die ersten beiden Spiele auch verloren. Man hatte zwar nie den Eindruck,
dass wir wirklich chancenlos waren, die anderen Teams wirkten aber eingespielter, hatten meist ein
oder zwei sehr gute Einzelspieler, denen man höherklassige Erfahrung deutlich anmerkte und wir
waren nicht in der Lage, unser eigentliches Leistungsvermögen abzurufen. Dazu kam die bei uns über
alle Spieler einheitlich größte Schwäche, Probleme bei der Annahme, voll zum Tragen.
Im dritten Spiel war eine deutliche Verbesserung der Leistung zu erkennen, für einen Sieg reichte es
aber leider wieder nicht.
Das letzte Spiel in der Vorrunde wurde dann, zugegebenermaßen gegen eine Mannschaft auf
gehobenem Anfängerniveau, gewonnen. Dies führte zu einer gewissen Erleichterung, war doch
somit der Gang in die „Trostrunde“ abgewendet.
In der Zwischenrunde folgte dann eine weitere Leistungssteigerung, so dass 2 von 3 Spielen
gewonnen wurden und mit dem abschließenden Sieg im Platzierungsspiel ein guter 11. Platz
eingefahren werden konnte. Dies war die Erfüllung des erklärten Zieles, den Platz aus der letzten
Teilnahme zu verbessern.
Leider hat sich, wie beim letzten Besuch in Osterode, auch wieder ein Teammitglied verletzt. Wir
wünschen gute Besserung und freuen uns darauf, unsere Mitspielerin bald wieder auf dem Feld
jubeln zu sehen.
In Summe war es für uns als Mannschaft aber trotzdem eine rundum gelungene Veranstaltung mit
viel Spaß und guter Verpflegung seitens der Gastgeber vom SFC Harz-Weser, bei denen wir uns
hiermit nochmals ganz herzlich für die tolle Vorbereitung und Durchführung unter den aktuell
schwierigen Bedingungen bedanken möchten!
Wer auch mal bei einer unserer Freizeitmannschaften reinschnuppern möchte, kann sich gerne über
die unter http://www.psv-braunschweig.de/volleyball/ angegebenen Kontaktdaten bei uns melden.

Jahreshauptversammlung 2021

Nachdem sie im letzten Jahr coronabedingt ausgefallen war, fand die Jahreshauptversammlung des PSV in diesem Jahr am 08.11.2021 in Präsenz statt. Unter 2G-Bedindungen waren alle interessierten Mitglieder eingeladen, um über aktuelle Themen, wie zum Beispiel den Neubau auf dem Gelände, informiert zu werden und um den neuen Vorstand offiziell (wieder) zu wählen. Zur Wiederwahl standen Roger Fladung, Christian Röhl, Antje Tümmler und Frank Hellwig. Neu dazu gekommen sind Markus John als neuer Schatzmeister, Christine Memenga-Jähne und Miriam Dempewolf. Ein Dank geht an Matthias Reinicke, der nach vielen Jahren Vereinsarbeit sein Amt übergeben hat und an Thomas Klöppelt, der dem Vorstand beratend zur Seite stand.

Neben vielen Informationen und den Wahlen gab es auch einige Ehrungen, die ausgesprochen werden konnten – sowohl für langjährige Mitgliedschaften, als auch für sportliche Erfolge in den letzten Jahren. Dazu wurde den anwesenden zu Ehrenden eine Kleinigkeit durch Roger Fladung und Vereinspräsident Michael Pientka überreicht. Vielen Dank, dass ihr alle ein Teil des PSV seid! Wir der PSV – bist auch du!

v.r. Roger Fladung (1. Vorsitzender), Christian Röhl (2. Vorsitzender), Antje Tümmler, Markus John (Schatzmeister), Christine Memenga-Jähne, Miriam Dempewolf, Frank Hellwig

2G ab 18 Jahren in allen Sporthallen

In allen Braunschweiger Hallen gilt nun die 2G-Regelung, also geimpft oder genesen, ab 18 Jahren. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sind davon ausgenommen. Der Nachweis über die vollständige Impfung oder Genesung ist von allen Sportlern/innen bei sich zu tragen. Die ÜbungsleiterInnen tragen die Verantwortung, dies zu kontrollieren. Außerdem gilt weiterhin die Dokumentationspflicht über die Anwesenheiten beim Training. Vielen Dank für euer Verständnis!

VolleyballerInnen starten mit Sieg in die Freizeitliga

Die VolleyballerInnen des PSV sind mit einem knappen Sieg in die neue Saison der Freizeitliga Wolfenbüttel/Braunschweig/Wolfsburg gestartet. In einem spannenden Spiel setzten sie sich in 5 Sätzen gegen den SV Halchter durch. Dabei ging der erste Satz mit 25:19 klar an unsere unsere SportlerInnen, mussten aber den zweiten Satz (24:26) an den starken SV Halchter abgeben. Den dritten Satz holten sie sich dann wieder (25:22), worauf im vierten Satz dem SV Halchter dann wieder ein knapper Satzgewinn (23:25) gelang. Der darauf folgende Tie Break war bis zum 13:13 ausgeglichen, dann holte unsere Mannschaft allerdings nochmal alles raus, sodass der PSV am Ende mit 15:13 siegreich vom Platz gehen konnte. Wir bedanken uns ganz herzlich beim SV Halchter für das faire und spannende Spiel und freuen uns schon auf das erste Auswärtsspiel am 18.11.21 beim MTV Schladen.


Wer auch mal bei einer unserer Freizeitmannschaften reinschnuppern möchte, kann sich gerne über die unter  http://www.psv-braunschweig.de/volleyball/ angegebenen Kontaktdaten bei uns melden.