Selbstverteidigung für einen guten Zweck – Benefizlehrgang im Polizeisportverein Braunschweig

Teilnehmer*innen des Benefiz-Lehrganges am 25.01.2020 im Dojo der Bereitschaftspolizei Braunschweig
Trainerteam des Polizeisportverein Braunschweig: Carmen Moré (3. Dan Ju- Jutsu), Peter Konschak (8. Dan Modern Arnis), Thorsten Krafft (1. Dan Judo), Ralf Koschwitz (2. Dan Aikido), Adama Logosu-Teko (6. Dan Karate)
Am 25. Januar 2020 standen 30 Kampfsportlerinnen und Kampfsportler aus Braunschweig und der Region auf der Matte im Dojo der Bereitschaftspolizei für einen nicht-alltäglichen Tageslehrgang. Gemeinsam trainierten sie Aikido, Ju-Jutsu, Judo, Karate sowie Modern Arnis mit dem Schwerpunkt Selbstverteidigung und übten verschiedene Abwehrsituationen.
Carmen Moré aus der Ju-Jutsu Abteilung übernahm das Aufwärmen mit einigen lockeren Fall-und Aufstehübungen. Anschließend gab uns Ralf Koschwitz einen Einblick in die fließenden Bewegungen des Aikido. Adama Logosu-Teko zeigte uns aus dem Karate taktisches Verhalten bei Angriffen von mehreren Personen. Danach freuten sich die Teilnehmer*innen über eine kleine Pause mit bereitgestelltem Obst, Getränken und Müsliriegeln. Frisch gestärkt aus der Pause zeigte uns Carmen Moré Abwehrtechniken bei Angriffen gegen den Hals (z.B. Würgen). Peter Konschak von Modern Arnis vermittelte uns Abwehrtechniken mit Hilfe von Alltagsgegenständen wie Gürtel oder Handtuch.
Zum Abschluss zeigte Thorsten Krafft vom SFV Europa, der Judoabteilung des PSVs, wie man auch einen schwereren Gegner zu Boden bringen kann. Die Teilnehmer zeigten viel Einsatz und waren mit großem Eifer beim Üben dabei.
„Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, über den Tellerrand hinauszuschauen“, so das Trainer-Team (Bild), das einvernehmlich beschlossen hat, wie im letzten Jahr sämtliche Einnahmen des offenen Tageslehrganges in Höhe von 370,00 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz Braunschweig zu spenden.
Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, an das Orga-Team um Detlef Roder sowie an den Polizeisportverein Braunschweig für die logistische Unterstützung. Und bis zum nächsten Jahr!
 

Schwimmer*innen bei Bezirksmeisterschaften

Bezirksmeisterschaften lange Strecke
 
Die Schwimmer*innen des Polizeisportvereins erreichten bei den Bezirksmeisterschaften lange Strecke in Wolfsburg 5x Gold,  9x Silber und 2x Bronze.
 
Oskar Rudek und Jil Sandmann (2008, PSV) gewannen jeweils zwei Medaillen in den Jahrgangswertungen. Oskar Rudek gewann die 1500 Meter Freistil in 19:05,33 min. und wurde über 800 Meter Freistil in 9:49,34 min. Zweiter. Damit war er trotz eines verletzungsbedingten großen Trainingsrückstandes der erfolgreichste Schwimmer des PSV.
 
Jil Sandmann holte Silber über 400 Meter Lagen in 6:48,72 min. und über 800 Meter Freistil in 12:32,42 min. Sophia Laborius sprang einmal ins Wasser und durfte sich über zwei Medaillen freuen. Über 800 Meter Freistil gewann sie in 10:01,56 min. Silber (Juniorinnenwertung) und Bronze (Offenen Wertung).
 
Außerdem wurden Jahrgangs- oder Altersklassenmeister: Lina Olivia Kilper über 1500 m Freistil, André Rachow über 400 m Lagen, Katharina Scholz über 1500 m Freistil und Martin Wrede über 800 m Freistil.

Mach mit! Werde Schiedsrichter!

Präsenztage für den kommenden Lehrgang:

Dienstag, 11.02.20
Mittwoch, 12.02.20
Donnerstag, 13.02.20
Mittwoch, 19.02.20
Freitag, 20.02.20

Jeweils 18:00-21:00 Uhr in der Gaststätte Rote Wiese, Rote Wiese 9, 38124 Braunschweig

 

Anwärterlehrgang zum Schiedsrichter

Sei mittendrin statt nur dabei. Triff Entscheidungen im Sekundentakt. Bring ein Spiel 90 Minuten über die Bühne.

Der nächste Anwärterlehrgang für Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter findet im Sommer statt. Sei dabei! Während des Anwärterlehrgangs wirst du intensiv mit dem Regelwerk vertraut gemacht und auf deine weiteren Aufgaben als Schiedsrichterin bzw. Schiedsrichter vorbereitet.
 

Anmeldung direkt möglich unter http://srbraunschweig.de/anwaerterlehrgang

Bitte gebt eine kurze Info an die Geschäftstelle, wenn ihr euch anmelden wollt.
 

Eröffnungstraining der Cricket-Abteilung war ein voller Erfolg

Gestern am 04.01.2020 startete die neue Cricket-Abteilung des PSV mit ihrem Training. Neugierige und Interessierte konnten sich von 14:00-18:00 Uhr in der Sporthalle der Polizeidirektion einen Einblick verschaffen und die Sportart ausprobieren. Unser 1. Vorsitzender Roger Fladung und Sportkoordinator Oliver Nieden begrüßten die 20 Sportler und eröffneten so das Training.

Du hattest gestern keine Zeit, möchtest die Sportart Cricket aber auch ausprobieren? Dann melde dich gerne bei  Raunak Gupta unter raunak.gupta@psv-braunschweig.de oder schau beim nächsten Training gern vorbei!

Anmeldung ab sofort möglich! AlltagsTrainingsProgramm (ATP) für Menschen ab 60 Jahren – Start am 15.01.2020

Der erste Kurs des AlltagsTrainingsProgramms für Interessierte ab 60 Jahren startet am 15.01.2020, mittwochs von 10-11 Uhr im Gymnastikraum des Bürgerbadeparks. Der Kurs hat eine Dauer von 12 Wochen (bis 01.04.) und ist kostenfrei! Finanziert wird er durch Fördermittel der Bundeszentrale und des deutschen Turnerbundes. Anmeldung über oliver.nieden@psv-braunschweig.de

Cheerleader qualifizieren sich für Regionalmeisterschaft

Am 07.12.2019 fand die Landesmeisterschaft des Cheerleading und Cheerperformance Verband Niedersachsen in Wolfsburg statt. Unsere Cheerleader starteten mit einem Team, den Golden Twinkles Supreme, in der Kategorie der fünf bis elfjährigen. Trotz einer viel zu kurzen Vorbereitungszeit wagten sich die Mädels an die Verbandsmeisterschaft mit einem sehr starken Starterfeld. Von zehn startenden Teams in ihrer Kategorie belegten sie den 6. Platz und konnten sich durch ihre gute Punktzahl für die Regionalmeisterschaft im Februar qualifizieren. Die 13 Mädels haben nicht nur ihre Trainerinnen, sondern auch die über 50 mitgereisten Fans stolz gemacht.

SchwimmerInnen der SSG holen Medaillen bei Landesmeisterschaften

SSG wieder erfolgreich- auch die SchwimmerInnen des PSV sind wieder dabei!
 
Sören Novin, Cheftrainer der SSG Braunschweig, konnte stolz auf seine Mannschaft sein. „Alle
Sportler haben an diesem Wochenende ihr Bestes gegeben und sich mit zahlreichen Bestzeiten und
Medaillen selbst belohnt. Ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen.“ Neun Gold-, sechzehn Silber-
und fünf Bronzemedaillen in den Jahrgangswertungen sowie zweimal Gold, zweimal Silber und
einmal Bronze in der Offenen Wertung und 36 Top-Ten-Platzierungen spiegeln die erfolgreiche Arbeit
nicht nur der Schwimm-Start-Gemeinschaft, sondern auch des Landesstützpunktes Braunschweig
wider. Katharina Wrede wurde für ihre Zugehörigkeit zum Nachwuchskader 1 des Deutschen
Schwimm-Verbandes ausgezeichnet und Sören Novin wurde als Cheftrainer des Stützpunktes
Braunschweig vom Landesschwimmverband geehrt.
Mit vier Jahrgangstiteln, und zwei Silbermedaillen in der Jahrgangswertung sowie zweimal Gold und
zweimal Silber im Offenen Finale war Katharina Wrede (2002, PSV) die erfolgreichste SSG-
Schwimmerin. Über 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil konnte sie die gesamte Konkurrenz hinter
sich lassen. Sophia Laborius (2002, PSV) konnte trotz eines großen Trainingsrückstandes zwei
Jahrgangstitel und Bronze in der Offenen Wertung über 400 Meter Freistil gewinnen. Maya Lutz
gewann einmal Gold und viermal Silber, ihre Schwester Alina viermal Silber in derselben
Jahrgangswertung. Mette Marie Fauck (PSV) konnte im Jahrgang 2006 eine Bronzemedaille gewinnen.
Martin Wrede (2005, PSV) gewann zweimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze in seinem
Jahrgang und war damit der erfolgreichste männliche Teilnehmer der SSG. Enno Mennenga (PSV)
zeigte mit seinen drei Silber- und zwei Bronzemedaillen im Jahrgang 2004, dass er seine Form
wiedergefunden hat.
Die 4×50 Meter-Freistilstaffeln in den Besetzungen Martin Wrede, Jonas Schäfer (1991, PSV), Daniel
Hohmann (1992, PSV) und Anil Sezen (1992, Germania) sowie Katharina Wrede, Sophia Laborius,
Alina Lutz und Maya Lutz rundeten mit den Plätzen vier und fünf das ausgesprochen gute
Mannschaftsergebnis ab.
 

Der PSV zu Besuch bei Radio 38

Gestern, am internationalen Tag des Ehrenamtes, folgten einige Ehrenamtler aus verschiedenen Abteilungen der Einladung zu Radio 38. Sie bekamen einen Einblick in die Räumlichkeiten und in die Arbeit eines Moderators. An dieser Stelle einen großen Dank an Andre Ehlers für die nette Führung! Der Abend endete anschließend mit einem warmen Getränk auf dem Weihnachtsmarkt.

Wir danken allen Ehrenamtlichen des PSV für ihr Engagement und wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit.