Wer den Begriff Fechten hört, denkt meistens an das Florettfechten, und bei Schwert an das japanische Katana.  Unser Augenmerk liegt woanders.

Die Blütezeit der Deutschen Schule war das 15. Jahrhundert. In dieser Zeit wurden die wichtigsten Fechtbücher geschrieben, und die Fechtschulen etablierten sich.

Unser Training orientiert sich an jenen alten Meistern, wie Talhoffer oder Meyer, was bedeutet, dass der Fokus auf Präzision und Authentizität liegt. Daher nennen wir es auch Kampfkunst.

Das Training ist ganzheitlich, sodass neben der Technik am Schwert auch andere Elemente wie Messerfechten oder waffenloser Kampf auf dem Programm stehen.

Man kann es auch ganz einfach als Breitensport bezeichnen, der nach Definition der bewegungs-und körperorientierten ganzheitlichen Entwicklung, und nicht zuletzt dem Spaß am Sport dient.

Und schließlich sei noch erwähnt, dass zu unseren besten und engagiertesten Mitgliedern auch Frauen zählen.

Interesse am historischen Schwertfechten? Was muss ich tun?  Was wird benötigt?

Zunächst einmal ist die Motivation entscheidend. Wir betrachten uns als Bewahrer einer Kunst, der Fechtkunst, basierend auf den schriftlichen Quellen des Mittelalters und der Renaissance.

Wir verfolgen auch nicht vorrangig das Ziel eines sportlichen Wettkampfes, da hierbei wesentliche Elemente historischer Quellen verfälscht werden.

Wer zum Reinschnuppern vorbeikommen möchte, kann dies gerne an einem der drei Trainingstage tun. Mitzubringen sind leichte Sportkleidung und Spaß an der Sache.

Bei regelmäßiger Teilnahme ist es ratsam, wenn ihr euch Handschuhe und eine Fechtmaske besorgt; das ist aber am Anfang nicht zwingend erforderlich. Eine Fechtfeder wird zunächst vom Verein gestellt. Natürlich kann man bereits vorhandene Fechtfedern mitbringen, oder sich zu einem späteren Zeitpunkt die eigene Trainingswaffe anschaffen. Ratschläge zum Kauf einer adäquaten Ausrüstung erteilt jeder Trainer gerne.

Ich hoffe, dass diese kurze Info für alle potentiellen Interessenten ausreichend war.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Sportliche Grüße

Axel

Ansprechpartner

Abteilungsleiter

Axel Harzer

Tel.: 0173 8728282
E-Mail: axel.harzer@psv-braunschweig.de

Trainingszeiten & -orte

Mittwoch 20.00 - 22.00 Erwachsene Grundschule Comeniusstraße
Freitag 20.00 - 22.00 Erwachsene Grundschule Comeniusstraße
Sonntag 09.30 - 11.00 Jugendliche und Erwachsene Grundschule Comeniusstraße

Beiträge

Kinder & Jugendliche:
8,50 €
Erwachsene
13,00 €

Beitragsübersicht